games we play

bestes Kartenspiel 1991–2011

 la carte Kartenspielpreisà la carte
Kartenspielpreis

bestes Kartenspiel 2012

VERLIEHEN VON DER ZEITSCHRIFT FAIRPLAY

1. TARGI (Andreas Steiger/Kosmos)
2. Ruhm für Rom (Carl Chudyk/Lookout)
3. Rapa Nui (Klaus-Jürgen Wrede/Kosmos)
4. The City (Tom Lehmann/Amigo)
5. Freitag (Friedemann Friese/2F)
6. Die Tore der Welt – Das Kartenspiel (Walter Schranz/Kosmos)
7. Drecksau (Frank Bebenroth/Arpad Fritsche/Kosmos)
8. Mogel Motte (Bruno Cathala/GameWorks)
9. Kleine Fotosafari (Tanja Triminek/Abacus)
10. Bullenparty (Wolfgang Kramer/Amigo)

Der à la carte Kartenspielpreis wird jährlich aufgrund einer ExpertInnenbefragung von der Fachzeitschrift Fairplay vergeben. Auch games we play gibt im Rahmen dieser Befragung von zirka einem Dutzend SpielekritikerInnen und JournalistInnen sein Votum ab.

FAIRPLAY