games we play

Sag’s mit Symbolen

schön: 5 Punktevon Claude Weber

Amigo

ca. 21 €

– nicht mehr lieferbar –

bis 6 SpielerInnen

Schwierigkeitmittel (ab ca. 12 Jahre)

Verpackung −

2005

Heiteres Begrifferaten und einer ist der Kandidat: acht Wörter – Personen, Orte, Gegenstände – liegen auf dem Spielbrett. Eine Zahl wird gezogen, die bestimmt, welcher der acht Begriffe zu raten ist. Das wissen aber nur die Mitspieler, die jetzt Spielsteinchen auf insgesamt 30 Bilder legen dürfen, die auf den Spielplan gezeichnet sind. Dabei muss darauf geachtet werden, dass dieses Bild den Begriff irgendwie erklärt – nicht zu gut, und nicht zu schlecht. Wer beim Suchwort „Politiker“ sofort auf das einem Wahlzettel ähnelnde Symbol weist, macht es dem Kandidaten übermäßig einfach. Dann kriegt er viele Punkte und die anderen gehen leer aus.

Einen Punkt erhalten die Tippgeber hingegen, wenn sich der Kandidat nicht sicher ist und zunächst eine Wortkarte ausschließt. Auf die falsche Fährte sollte man ihn jedoch besser nicht locken. Denn wenn er was Falsches rät, müssen Kandidat und Tippgeber auf drei Punkte verzichten – die Mitspieler können triumphieren.

Wenn schon eine Rate- und Kommunikationsspiel, dann so eins: Sag’s mit Symbolen ist besonders für Fünfer- oder Sechsergruppen ein unterhaltsames Spielchen – mit durchdachten Regeln, ohne angeberische Alleswisser und ohne Gehampel.

© Harald Schrapers 2005–08

ausgewählt und bewertet  |  Inhaltsverzeichnis