games we play

Spiel des JahresDrunter & Drüber

oder wie die Schildbürger darangingen, ihre Stadt neu zu errichten

von Klaus Teuber

Hans im Glück (Vertrieb: Schmidt)

ca. 25 €

bis 4 SpielerInnen

Schwierigkeit einfach (ab ca. 10 Jahre)nett: 4 Punkte

Spiel des Jahres 1991

3. Platz Deutscher Spiele Preis 1991

Die Schildbürger haben sich zwar eine Stadt mit vielen Gebäude gebaut, haben aber vergessen, Straßen und Stadtmauern anzulegen und den Fluß durch die Stadt zu leiten. Dies müssen nun die SpielerInnen tun, die dazu einzelne bestehende Gebäude überbauen. Gleichzeitig müssen sie aber die Gebäude, die ihnen geheim zugelost wurden, vor dem Überbauen durch Straßen etc. schützen.

Die Kritik an der Städtebaupolitik der 70er Jahre ist ein Anknüpfungspunkt für den Spieleautor Klaus Teuber gewesen. Nach Barbarossa und Adel verpflichtet hatte Teuber damit zum dritten Mal die Auszeichnung Spiel des Jahres erhalten. An die Genialität dieser Spiele reicht Drunter & drüber allerdings nicht heran.

© games we play - niederrhein magazin 1991-2004 - Autor: Harald Schrapers