games we play

Die Jagd nach dem Gral

nett: 4 PunkteEine verschworene Verfolgungsjagd

von Eric Solomon

Argentum (Lizenz: Seven Towns)

ca. 25 € 

2 bis 8 SpielerInnen

Schwierigkeit einfach (ab ca. 10 Jahre) 

überarbeitete Neuauflage 2008 (Originaltitel: Casablanca)

Auswahlliste Spiel des Jahres 1991

5. Platz Deutscher Spiele Preis 1991

Acht Agenten jagdten damals in Casablanca einem Dokumentenkoffer mit brisanten Inhalt hinterher. Die SpielerInnen waren die Hintermänner bzw. -frauen, die jeweils über 10.000 Dollar zur Bestechung der Agenten verfügen. Jede SpielerIn durfte mit allen Agenten ziehen – es sei denn, dass eine andere SpielerIn, die diesen Agenten mit mehr Geld bestochen hat, dagegen Einspruch erhebt.

In der neuen Argentum-Ausgabe dieses Klassikers von Eric Solomon hat man den marokkanischen Agenten-Treffpunkt verlassen. Stattdessen machen sich Assassine, Templer, Rosenkreuzer und Illuminaten auf die Jagd nach dem Gral. Und am Ende gewinnt der Gralshüter, der den größten Einfluss auf die siegreiche Figur offenbaren kann.

Das ungewohnte Spielsystem erfordert Umdenken. In den ersten Spielrunden weiß eine SpielerIn noch nicht so recht, welche Spielzüge nützlich sind und welche der anderen zu verhindern sind. Das bedeutet interessante taktische Möglichkeiten bei sehr einfacher Spielregel.

© games we play - niederrhein magazin 1991–2008 - Autor: Harald Schrapers