games we play

Next Station London

5 von 6 Strategisch planen, clever punkten

von Matthew Dunstan

HCM Kinzel (Lizenz: Blue Orange)

Illustration: Maxime Morin

ca. 20 €

1 bis 4 SpielerInnen (besser: 2 bis 4)

Schwierigkeiteinfach (ab ca. 10 Jahre)

Nominiert für das Spiel des Jahres 2023

8. Platz Deutscher Spiele Preis 2023



Eine Bahnlinie muss einen Stadtbezirk möglichst feinmaschig abdecken und diesen gleichzeitig an möglichst viele andere Bezirke anbinden. Der Nutzenfaktor berechnet sich dann so: Zahl der Bahnhöfe in dem Stadtteil mit den meisten Haltepunkten multipliziert mit den insgesamt erschlossenen Bezirken. Diese Rechnung ist ziemlich einfach. Um so größer ist die Herausforderung, die Netzplanung wirklich erfolgreich zu Papier zu bringen. Next Station London ist ein spannendes Spiel, das thematisch dadurch gefällt, dass man ein recht real aussehendes Nahverkehrsnetz schafft.


Eine Besprechung von Next Station London befindet sich im Magazin spielbox 2/2023.



games we play Spielebesprechungen seit 1991.
Keine Spieletests, sondern kritische Rezensionen aktueller Brettspiele, Kartenspiele und Gesellschaftsspiele.